Datum: 08.05.2023
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Kunstgenuss in historischem Ambiente

Kunstgenuss in historischem Ambiente

22. Grafikmarkt lockt mit künstlerischen Schätzen in die Albrechtsburg


Am Wochenende des 6. und 7. Mai zog der Meißner Grafikmarkt auf der Albrechtsburg in wieder Besucher von nah und fern an. In den historischen Gemäuern des ältesten deutschen Schlosses präsentierten 41 regionale und überregionale Künstler sich und ihre Arbeiten. Den Gästen bot sich ein abwechslungsreiches Angebot an Kunstwerken und die Möglichkeit, mit den Kunstschaffenden ins Gespräch zu kommen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Weckruf aus dem Landkreis Meißen

Zur Sitzung des Sächsischen Städte- und Gemeindetag Kreisverbandes im Rathaus Meißen unterzeichneten... [zum Beitrag]

Alternative zur Krippe

Am Donnerstag, den 11. Mai, veranstalteten die Meißner Tagesmütter auf dem Spielplatz in der Wohnsiedlung... [zum Beitrag]

Erste Domherrin seit über 1000 Jahren

Am Sonntag Exaudi, dem 6. Sonntag nach Ostern, fand im Dom zu Meißen der traditionelle Gottesdienst zum... [zum Beitrag]

Gewalt und Rassismus gegen Schüler

Letzte Woche ereigneten sich in Meißen gleich zwei Übergriffe auf Jugendliche. Am 12. Mai wurden... [zum Beitrag]

Anerkennung für herausragende Leistungen

Am Gymnasium Franziskaneum wird jährlich der „Franziskaner des Jahres“ ausgezeichnet. Die Preisverleihung,... [zum Beitrag]

Fernab von Massenprodukion

Am Wochenende fand in Meißen der Töpfermarkt statt. Die Innenstadt war gut gefüllt, auch aufgrund von... [zum Beitrag]

Es klappern die Mühlen

Gestern waren die Straßen entlang des grünen Triebischtals wieder gut gefüllt,mit Radtouristen und... [zum Beitrag]

Einladung zum Windmüllerhaus

Seit beinahe einem halben Jahr nutzen die Meißner Heimatforscher Dr. Naumann Senior und Herr Naumann... [zum Beitrag]

Domführung mit Augenzwinkern

Meißen, Macht und Minnesang lautet der Titel einer neuen Führung im Dom zu Meißen. Für das neue Format... [zum Beitrag]