Datum: 08.02.2024
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Was passiert hier?

Was passiert hier?

Unmut bei der Einwohnerfragestunde


Roswitha Schäfer ist eine engagierte und stadtbekannte Meißnerin. Im Zuge der von Ihr auf den Weg gebrachten Platzumbenennung zum Gedenken an Heinrich von Meißen, besser bekannt als Frauenlob, vermachte der Stadt Meißen einen Ginkgo-Baum. Dieser wurde in Anwesenheit einiger städtischer Vertreter auf dem Platz hinter der Frauenkirche eingepflanzt. Kurze Zeit später wurde der Baum, mit der Begründung er sei für den Platz ungeeignet, jedoch wieder ausgepflanzt. Nun ist Frau Schäfer sauer - und das nicht nur wegen des Ginkgobaums. Im Rahmen der Einwohnerfragestunde der Stadtratssitzung vom 7. Februar machte sich die Seniorin Luft.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Weinkalender 2025 vorgestellt +...

Mit einem kleinen Festakt in der WeinErlebnisWelt der Winzergenossenschaft Meißen wurde am... [zum Beitrag]

Die Geheimnisse des Naumburger Meisters

Die Architektur des geschichtsträchtigen Doms zu Meißen birgt noch immer einige ungelüftete Geheimnisse.... [zum Beitrag]

Betonfertigteile für Meißener...

Die Realisierung der Porzellanterrasse im östlichen Teil des Böttger-Parks in Meißen nimmt weiter... [zum Beitrag]

Glashaus-Theater im BSZ Meißen Radebeul

Am Mittwoch, den 10. April hieß es wieder - Vorhang auf und Bühne frei - für die Schuler des Bruflichen... [zum Beitrag]

Kinder Flohmarkt an der Jahnhalle:...

Der Stadt-Eltern-Rat Meißen lädt erneut zu einem Kinder-Flohmarkt ein. Diesmal an der Jahnhalle. Am... [zum Beitrag]

30 Jahre VGM-Stadtrundfahrt

Am letzten Sonnabend feierte die Verkehrsgesellschaft Meißen einen besonderen Geburtstag am Meißner... [zum Beitrag]

Amtsblatt und Füßgängerüberweg...

Bei der letzten Stadtratssitzung am 20. März wurde über die im 4. Quartal 2023 eingegangen Petitionen und... [zum Beitrag]

Baustellen im Landkreis

Die Unterhaltung und Verwaltung der Bundes- und Staatsstraßen in den beiden Landkreisen Meißen und... [zum Beitrag]

Platz für Frauenlob-Ginko gefunden

Die Meißner Seniorin Roswitha Schäfer strahlt über beide Ohren. Der Grund für Ihre Glückseligkeit ist,... [zum Beitrag]