Datum: 09.10.2019
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Gefahr im Verzug oder Steuerverschwendung

Gefahr im Verzug oder Steuerverschwendung

Das Ringen um den Triebischsteg


1.438.883,43 Euro – das ist die Zahl des Tages. Der Oberbürgermeister wirbt dafür, dass diese fast 1 ½ Millionen für den Austausch des 95 Meter langen Stegs an der Triebisch ausgegeben werden können. Das sind immerhin 15.000 Euro je Meter. Ursprünglich sollte der Ersatzbau nicht mal ein Viertel dieser Summe kosten. Inzwischen liegt genau ein Angebot vor. Zumindest einige Stadträte wehren sich gegen die Ausgabe der 1,4 Millionen Euro und wollen neu ausschreiben lassen, wie das normalerweise in solchen Fällen üblich ist.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Nur kalte Luft...

Ohrenbetäubender Lärm schreckte die Einwohner von Sora und Klipphausen am gestrigen Abend auf. Aufgrund... [zum Beitrag]

Im Reich der kleinen Leute

Die Kindertagesstätte an der Querstraße lud am Montag zu einem Tag der offenen Tür ein. Bei Kaffee und... [zum Beitrag]

Es geht schon wieder los!

Ab morgen präsentiert die Interessengemeinschaft Modellbahn Meissen 1999 wieder ihre Ausstellung im ICM an... [zum Beitrag]

Vital ins 9. Jahrzehnt

Großer Bahnhof im Altenpflegeheim Pro Civitate an der Köhlerstraße in Meissen. Grund ist ein 90.... [zum Beitrag]

Was ist das I-N-S-E-K ?

Seit einigen Wochen wird in Meissen immer wieder über die Erneuerung des INSEK geredet. Doch was verbirgt... [zum Beitrag]

Richtfest für Turnhalle

In Nossen wurde am Dienstag Richtfest gehalten. Ort des Geschehens war die Baustelle der neuen... [zum Beitrag]

Junge Forscher in der Albrechtsburg

Bereits zum zweiten Mal wird in der Albrechtsburg Meißen das Schülerprojekt „Junge Forscher" in... [zum Beitrag]

Junger Wein und...

Heute kommt der Grünschnabel 2019 erstmals auf den Tisch. Ab dem 11. November darf der erste Wein des... [zum Beitrag]

Pilotprojekt am Mückering

Mit Trompetenklängen wurde letzte Woche die Grundsteinlegung für einen Neubau der Stadtentwicklungs- und... [zum Beitrag]