Datum: 14.10.2019
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Briefing vor der großen Reise

Briefing vor der großen Reise

Der 28. Jugendaustausch der Freundschaftsgesellschaft Meissen-Arita


2019 feiert die Städtepartnerschaft zwischen Meissen und dem japanischen Arita das 40. Jubiläum. Gepflegt wird diese Partnerschaft vor allem von den Mitgliedern der Freundschaftsgesellschaft Meissen-Arita. Der Verein organisiert bereits seit 1993 ehrenamtlich einen jährlichen Jugendaustausch, durch den mittlerweile mehrere hundert Jugendliche die japanische Kultur aus nächster Nähe kennenlernen konnten. Nun steht der 28. Jugendaustausch kurz bevor...

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Unwahrheiten im Ratssaal

Seit Jahren sorgen Ungenauigkeiten und Auslassungen in den Protokollen des Meissner Stadtrates und dessen... [zum Beitrag]

Was ich schwarz auf weiß...

Routiniert spult der Meissner Oberbürgermeister den Beginn der November-Stadtratssitzung herunter. Doch... [zum Beitrag]

Karl May Fest 2

Dass es in der Karl May Stadt Radebeul eine ausgeprägte Indianistik-Szene gibt, ist hinlänglich bekannt.... [zum Beitrag]

Gegen die Stimmen der AfD

Das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ fördert ziviles Engagement sowie demokratisches Verhalten auf... [zum Beitrag]

Wirklich unlösbar?

Das Parkregimes auf dem Meissner Domplatz ist seit Jahren ein Streitobjekt zwischen Stadt und Anwohnern.... [zum Beitrag]

Neuer Vorstand gewählt

Der Stadtverband der Meissner CDU hat einen neuen Vorstand gewählt. Vorsitzender ist Sven Gläser, der in... [zum Beitrag]

Überraschung im Rathaus

Wenn in Meissen 200 Menschen ihre Arbeit verlieren und ein weltweit bekanntes Unternehmen, das auch noch... [zum Beitrag]

Losbude geöffnet

Ab sofort sind an bekannter Stelle die Lose für den Rathaus- Adventskalender zu haben. Vom 01. bis zum 24.... [zum Beitrag]

Die Gräfin und die Waschbären

Eine illustre Runde aus Natur- und Denkmalpflegern sowie Heimatschützern hatte sich auf die Socken – oder... [zum Beitrag]