Datum: 14.05.2020
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Fähre auf dem Trockenen

Fähre auf dem Trockenen

Stolzenfels aus dem Wasser gehoben


Am Anleger der Viking River Cruises unterhalb der Siebeneichener Straße in Meißen konnte bedingt durch die COVID-19-Pandemie in diesem Jahr noch kein Hotelschiff anlegen. Auch deshalb stand das Gelände jetzt für ein besonderes Manöver zur Verfügung.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Citybus wieder unterwegs

Ab kommenden Sonnabend fahren die Busse und Fähren im VGM Gebiet wieder weitestgehend nach regulärem... [zum Beitrag]

Fragen und Antworten

Bereits zu Beginn des Monats änderten sich die Voraussetzungen für die Wiederaufnahme der Kinder- und... [zum Beitrag]

Stippvisite im Corona-Zentrum

Am Montag besuchte Dr. Thomas de Maizière das Elblandklinikum Meissen um sich einen Eindruck vom Labor... [zum Beitrag]

30 Jahre Altstadtsanierung

Am Montag wurde im Gebäude der Roten Schule das Heft „30 Jahre Sanierung der historischen Altstadt“... [zum Beitrag]

Waldsterben geht weiter

Meissens Revierförster zur aktuellen Waldsituation [zum Beitrag]

Fechttraining im Wohnzimmer

Normalerweise trainiert der Fechtclub Radebeul in der Elbsporthalle an der Festwiese in Radebeul. Im... [zum Beitrag]

Elbtalbummler in der Marktgasse

Da die Corona-Krise die feierliche Eröffnung platzen ließ, hat ohne großes Aufsehen ein neues Geschäft... [zum Beitrag]

Die Robinie am Radweg

Jährlich benennt die Dr. Silvius Wodarz Stiftung einen Baum des Jahres, dem besondere öffentliche... [zum Beitrag]

Realisierung wohl 2021

Letzte Woche wurde der Gewinner für den im Frühjahr 2019 vom Amt für Stadtmarketing, Tourismus und... [zum Beitrag]