Datum: 27.11.2020
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Ein Tag mit einigen traurigen Rekorden

Ein Tag mit einigen traurigen Rekorden

Ärztlicher Direktor des Elblandklinikums Meißen mahnt die Zweifler zur Vernunft


Deutschlandweit haben sich inzwischen mehr als eine Million Menschen mit Covid-19 infiziert. Es ist der Tag mit den bisher meisten Todesfällen. Nicht nur unser Nachbarkreis Bautzen, sondern auch Görlitz und das Erzgebirge haben Inzidenzwerte jenseits der 300er Marke und die Bettenbelegung mit Covid-Patienten hat sich im Freistaat in vier Wochen verzehnfacht. Sachsen war Musterschüler und ist jetzt das Sorgenkind.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Neue Bäume für neue Bürger

Sinnbildlich für neu eingebürgerte Menschen wurden auf der Bosel über 2000 Bäume gepflanzt. [zum Beitrag]

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt

Superintendent Andreas Beuchel erklärt was Advent bedeutet [zum Beitrag]

Der Wein aus der Kälte

Tagelanger Frost und dann eine Nacht mit mindestens -7 °C. Wenn all das zusammenpasst, dann kann der... [zum Beitrag]

Von Entspannung weit entfernt

Landrat Ralf Hänsel zu den Ergebnissen des heutigen Krisenstabs. [zum Beitrag]

Alle getesteten Schüler negativ

Seit dieser Woche werden die Abschlussjahrgänge wieder in den Schulen unterrichtet. In der Sporthalle... [zum Beitrag]

Voll im Plan

Die SEEG Stadtentwicklungs- und Stadterneuerungsgesellschaft Meißen baut am Albert-Mücke-Ring 15... [zum Beitrag]

Jahresrückblicke 2020

https://www.meissen-fernsehen.de/sendungen/36/Jahresrueckblicke_2020.html [zum Beitrag]

Corona-Lage vom 05. Januar

Landrat Ralf Hänsel zur Corona-Situation [zum Beitrag]

Welche Rolle hat der Oberbürgermeister

Zur ersten Corona-Welle vor einem knappen Jahr hatte sich Meißens Oberbürgermeister regelmäßig mit... [zum Beitrag]