Datum: 01.12.2022
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Die Hälfte ist rein

Die Hälfte ist rein

Förderverein Frauenkirche Meißen hat fünf weitere Patenschaften für Porzellanorgelpfeifen vergeben


Um die seit vielen Jahren angekündigte weltweit erste Kirchenorgel mit Porzellan-Register

in der Meißner Frauenkirche finanzieren zu können, wurde im Juni mit den „Pfeifenpatenschaften“ eine weitere Spendenaktion ins Leben gerufen. Schon im September konnte der Förderverein der Frauenkirche die ersten 20 von 37 Patenbriefen für Orgelpfeifen an Spender übergeben. Ende November kamen nun fünf weitere dazu.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


„Schmidt“ feiert 30 jähriges...

Holger Schmidt, Firmengründer von „Teppich Schmidt“ feiert in diesen Tagen 30 jähriges Firmenjubiläum. Und... [zum Beitrag]

Die Geheimnisse des Naumburger Meisters

Die Architektur des geschichtsträchtigen Doms zu Meißen birgt noch immer einige ungelüftete Geheimnisse.... [zum Beitrag]

Im Krematorium Meißen

Im Gespräch mit dem Geschäftsführer der Städtisches Bestattungswesen Meißen GmbH Jörg Schaldach [zum Beitrag]

370 Blumen für die Demenzaufklärung

Nach der Premiere im letzten Jahr führte die Diakonie Meißen am 12. April erneut ihre... [zum Beitrag]

Baustellen im Landkreis

Die Unterhaltung und Verwaltung der Bundes- und Staatsstraßen in den beiden Landkreisen Meißen und... [zum Beitrag]

Bühne für Dialog und musikalische...

Aktuell finden in Meißen die Landeskirchenmusiktage der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens statt. Anlass ist... [zum Beitrag]

Zukunft trifft Geschichte

Anfang des 19. Jahrhunderts ließ Sarah Anna Constable, die Frau des preußischen Generalleutnants Dietrichs... [zum Beitrag]

Amtsblatt und Füßgängerüberweg...

Bei der letzten Stadtratssitzung am 20. März wurde über die im 4. Quartal 2023 eingegangen Petitionen und... [zum Beitrag]

Neues Sozialkaufhaus in Meißen

[zum Beitrag]