Datum: 08.06.2011
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Schüler sammeln für Japan

Schüler sammeln für Japan

Hilfe für Japan beim Schulfest der Burkhardswalder Grundschule


Die Grundschule Burkhardswalde feierte ein zünftiges Schulfest. Eltern, Schüler und Großeltern waren eingeladen, das ganze Dorf schien auf den Beinen. Ein Höhepunkt des diesjährigen Festes war lange vorbereitet worden - die Spendenaktion für die Menschen in der japanischen Katastrophenregion. Die Schüler fragten neugierig, wie es den Kindern im fernen Japan derzeit geht. Kay Leonhard konnte ganz frisch von den Reiseerlebnissen zweier Mitglieder der Freundschaftsgesellschaft berichten. Diese ganz authentischen Einblicke in die japanische Mentalität sind auch für die Kinder in der Burkhardswalder Grundschule interessant. So staunten die Kleinen, wie wichtig es war, die Menschen im Katastrophengebiet mit persönlichem Geschirr zu versorgen. Eine entsprechende Aktion der japanischen Partnerstadt Arita wurde mit Spenden aus Meißen unterstützt. Porzellansets mit Teller und Reisschale wurden gepackt. Dass die Spendenbereitschaft in der Region besonders groß ist, liegt am unermüdlichen Einsatz der Mitglieder der Freundschaftsgesellschaft Meissen- Arita, die es geschafft haben, dass hier schon die Kinder mehr über Japan wissen, als die Katastrophenbilder je vermitteln könnten. Auch deshalb wird in so manchem Klassenzimmer noch lange eine japanische Flagge zu sehen sein.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Gendern Oder Nicht?

Die vollständige Diskussion um geschlechterneutrale Sprache im letzten Stadtrat. [zum Beitrag]

Unterricht in der Raumstation

Am 14. Oktober wurde in Weinböhla feierlich das neue Freie Gymnasium eröffnet. Innerhalb von kurzer... [zum Beitrag]

Schlichten ohne zu richten

Ein Tagesordnungspunkt der letzten Stadtratssitzung war die Wahl eines neuen Friedensrichters bzw. einer... [zum Beitrag]

Grußbotschaft aus Arita

An der „Arita-Grundschule Meißen“ wurde vor kurzem die Namensgebung der Schule gefeiert. [zum Beitrag]

Unterstützung gesucht

Nicole Riethausen im Gespräch mit Sven Böttger vom Verein Partnerschaft mit Osteuropa. [zum Beitrag]

Ehrung nachgeholt

Im Vorfeld der letzten Stadtratssitzung fand die Ehrung lang verdienter Mitglieder der Freiwilligen... [zum Beitrag]

Fazit zur Heißzeit

Beim 17. Sozial- und Kulturausschuss der Stadt Meißen wertete Kulturreferentin Sara Engelmann den... [zum Beitrag]

Hahnemann im Stadtzentrum

Auf Initiative des Meißner Hahnemannzentrums hat sich im September der Dachverband der Hahnemannstätten... [zum Beitrag]

Tagesordnungspunkt Klimaschutz

Meißen soll klimaneutraler werden. Die Erstellung eines entsprechenden Konzeptes sowie die Umsetzung... [zum Beitrag]