Datum: 22.02.2018
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Weniger kostet diesmal mehr!

Weniger kostet diesmal mehr!

Die Stadtverwaltung Meissen und das halbe Pflaster ...


Die unscheinbare Baulücke Meissen, Leipziger Straße 20/21 entwickelt sich zum Ärgernis. Bis vor zwei Jahren wurde die Baulücke als Parkplatz genutzt. Dann entstand eine massive Bitumenstraße für den Umleitungsverkehr während der Sanierung des Theaterplatzes. Den Rest der Fläche nutzte der Baubetrieb als Baustelleneinrichtung. Bezahlt war die Straße aus Steuermitteln. Inzwischen wurde die unversehrte Straße wieder weggerissen, finanziert aus Steuermitteln. Grund ist die Idee, hier die 13 Parkplätze wieder ordentlich herzurichten und die Baulücke hübsch zu gestalten. Inzwischen wurden auch die Förderrichtlinien noch mal zu Rate gezogen. Dort ist zu lesen, dass bei Baumaßnahmen mit dem Geld der Ausgleichsbeträge je Quadratmeter nicht wie veranschlagt 108 sondern gerne auch 160 Euro ausgegeben werden können. Und prompt gibt es einen neuen Preis, der nochmal ein Drittel teurer ist. 580 Quadratmeter a 160 Euro ergeben 92.800 Euro. Und genau diese Summe wird nun ausgeschöpft , auf den Cent genau! Und, obwohl das Ganze nun deutlich teurer wurde, reichte das Geld nun weder für die Fahrradgaragen noch für die komplette Pflasterfläche. Unterm Strich wurde für knapp 100.000 Euro aus der Tasche der Meissner eine intakte Asphaltfläche gegen eine Betonpflasterfläche ausgetauscht. Der Rest ist Schotter.
Vor drei Wochen baten wir um einen Interviewtermin zum Thema.
Aus dem Rathaus kam dann vor einer Woche auf erneute Nachfrage folgende Antwort
„ ... Trotz intensiver Bemühungen ist es leider nicht gelungen, entsprechende Interviewpartner zu finden..."

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Sattelzug am Baum

Der Ludwig-Richter-Berg in Meissen war am Mittwoch für einen Sattelzug doch etwas zu eng. Seit den... [zum Beitrag]

Meissen im Lesefieber

Mit mehr als 15.000 Besuchern ging am Sonntagabend das diesjährige Literaturfest Meißen zu Ende. Über... [zum Beitrag]

Brandschützer stellen sich vor

Am Sonnabend hatten Groß und Klein Gelegenheit, die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr Meissen... [zum Beitrag]

Der Bürger macht sich Sorgen

Literaturfest 2018 / Bühne Markt [zum Beitrag]

Hagelkahlschlag

Wie heisst es so schön im Meteorologenkauderwelsch? "Örtlich können unwetterartige Starkregenereignisse... [zum Beitrag]

Zum 17. Mal die Fummel!

Es nieselt und pieselt fast schon traditionell zum Auftakt des Fummellaufes der Schüler. Begeisterung... [zum Beitrag]

Wer ist Frank Richter?

Meissen Fernsehen bietet allen Kandidaten zur OB Wahl im September die Möglichkeit, sich in einem... [zum Beitrag]

Ein Sieg, der doch keiner ist...

Marko Hermersdörfer gegen die Stadt Meissen – das sollte am gestrigen Abend im Saal 3 des... [zum Beitrag]

Wann werden Beschlüsse wirksam?

Im Zusammenhang mit der Praxis, bestimmte Beschlüsse nichtöffentlich zu fassen, hatte Einwohner Walther... [zum Beitrag]