Datum: 29.04.2019
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Nebelkerzen und Schreckgespenster

Nebelkerzen und Schreckgespenster

Intransparenz als Mittel der Schadensverhütung?


Wenn das Bürgerinteresse an einer Stadtratssitzung so groß ist wie heute, dann liegt meist Ärger in der Luft. Diesmal sind es im Wesentlichen Kleingärtner, die wenige Tage zuvor aus dem Meissner Amtsblatt erfahren haben, dass die Stadträte heute einen Bebauungsplan für ihr Gebiet beschließen sollen. Ziel ist, Flächen für Eigenheimbebauung und kleine Mehrfamilienhäuser zu schaffen. Die betroffenen Kleingärtner können nicht glauben, dass hier in wenigen Minuten dieser Grundsatzbeschluss gefasst werden soll, ohne, dass mit ihnen auch nur einmal gesprochen wurde.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Endlich wieder offen

Am Freitagvormittag war es so weit. Die ansässigen Gastronomen öffneten Ihre Freisitze. [zum Beitrag]

Bar jeder Vernunft

Pünktlich zum Wochenende durften die Gastronomen ihre Türen wieder öffnen. Und so - auch eine neue Bar... [zum Beitrag]

4. Live-Chat mit Meissens OB

Olaf Raschke beantwortete erneut live Zuschauerfragen bei Meissen Fernsehen [zum Beitrag]

Wein oder nicht Wein?

Meißner Weinfest Ende September 2020 wird weiterhin geplant. Deadline 31. August. [zum Beitrag]

Corona-Fallzahlen vom 26. Mai 2020

Landrat Arndt Steinbach zu den Covid-19-Fallzahlen im Landkreis vom 26. Mai [zum Beitrag]

Realisierung wohl 2021

Letzte Woche wurde der Gewinner für den im Frühjahr 2019 vom Amt für Stadtmarketing, Tourismus und... [zum Beitrag]

Stippvisite im Corona-Zentrum

Am Montag besuchte Dr. Thomas de Maizière das Elblandklinikum Meissen um sich einen Eindruck vom Labor... [zum Beitrag]

Schulbetrieb aufgenommen

Als erstes Bundesland entschloss sich Sachsen diese Woche die Schulen wieder für alle Klassen zu öffnen.... [zum Beitrag]

Tiernachwuchs und Abstandsreglung

Seit dem 5. Mai hat das Wildgehege des Staatsbetriebes Sachsenforst in Moritzburg wieder geöffnet. Die... [zum Beitrag]